Adamina

Herkunft des Namens Adamina

Der Name Adamina hat seine Wurzeln im biblischen Hebräisch und seine Bedeutung reicht bis in die früheste Zeit der Menschheit zurück. Im Laufe der Geschichte wurde dieser Name in verschiedenen Kulturen verwendet und hat unterschiedliche Bedeutungen und Konnotationen erhalten. In diesem Artikel werden wir den Ursprung und die Bedeutung von Adamina sowie seine Präsenz in verschiedenen Teilen der Welt untersuchen.

Bedeutung von Adamina

Der Name Adamina leitet sich vom hebräischen Wort „adam“ ab, das „Mensch“ oder „Mensch“ bedeutet, und steht in direktem Zusammenhang mit der biblischen Figur Adams, dem ersten von Gott geschaffenen Menschen gemäß dem Genesis-Bericht. In diesem Sinne kann Adamina als „von Adam stammend“ oder „nach dem Bild Adams geschaffen“ interpretiert werden. Diese Verbindung mit der biblischen Geschichte hat dem Namen Adamina eine Bedeutung verliehen, die tief in der jüdisch-christlichen Tradition verwurzelt ist.

Darüber hinaus kann der Name Adamina auch mit dem Begriff „adama“ in Zusammenhang stehen, der sich auf Hebräisch auf Erde oder Boden bezieht. Auf diese Weise könnte Adamina „sie, die von der Erde kommt“ oder „aus Erde gemacht“ bedeuten und damit an die Idee der Erschaffung des Menschen aus Staub gemäß der biblischen Geschichte erinnern. Diese symbolische Bedeutung verleiht dem Namen eine zusätzliche Dimension und suggeriert eine Verbindung mit der Natur und dem Land selbst.

Verwendung und Verbreitung des Namens Adamina

Im Laufe der Geschichte wurde der Name Adamina in verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt verwendet. In der angelsächsischen Tradition ist Adamina eine weibliche Form des Namens Adam und kommt im Vergleich zu anderen Varianten selten vor. In spanischsprachigen Ländern wie Spanien und Lateinamerika ist der Name Adamina weniger verbreitet, aber nicht weniger relevant.

In der angelsächsischen Kultur taucht der Name Adamina in historischen Aufzeichnungen auf, obwohl seine Popularität im Laufe der Jahrhunderte schwankte. Heutzutage ist Adamina im englischsprachigen Raum ein seltener Name, was ihm für diejenigen, die ihn tragen, einen Hauch von Exklusivität und Vornehmheit verleiht. Im Gegensatz dazu ist Adamina in spanischsprachigen Ländern ein ungewöhnlicherer Name, was ihn für diejenigen, die ihn tragen, besonders einzigartig und besonders macht.

Heute wird der Name Adamina weiterhin in verschiedenen Teilen der Welt verwendet, und seine in der biblischen Tradition verwurzelte Bedeutung verleiht ihm eine Zeitlosigkeit und Relevanz, die über die Zeit anhält.

Varianten und kulturelle Assoziationen

Während Adamina die Hauptform des Namens ist, gibt es auch Varianten und verwandte Formen, die in verschiedenen Kulturen verwendet werden. In manchen Regionen wird beispielsweise die Form „Adamina“ als weniger verbreitete, aber ebenso schöne und bedeutungsvolle Variante verwendet. Diese Variante könnte das Ergebnis spezifischer sprachlicher und kultureller Einflüsse sein, die die Entwicklung des Namens im Laufe der Zeit geprägt haben.

Darüber hinaus hat der Name Adamina in verschiedenen Kontexten kulturelle und literarische Assoziationen erlangt. In der Literatur und Kunst wurde beispielsweise der Name Adamina in Romanen und Gedichten als Symbol für Schönheit, Anmut und Stärke übernommen. Diese Assoziationen verleihen dem Namen zusätzliche Bedeutungsebenen und bereichern seine emotionale und symbolische Wirkung für diejenigen, die ihn tragen.

Adaminas Vermächtnis

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Name Adamina seine Wurzeln im biblischen Hebräisch hat und untrennbar mit der Schöpfungsgeschichte in der jüdisch-christlichen Tradition verbunden ist. Seine Bedeutung „von Adam“ oder „nach dem Bild Adams geschaffen“ erinnert an die uralte Verbindung mit der Menschheit und der Erde selbst. Im Laufe der Geschichte wurde der Name Adamina in verschiedenen Kulturen und Regionen der Welt verwendet und erhielt verschiedene Varianten und kulturelle Assoziationen.

Der Name Adamina ist bis heute eine ungewöhnliche, aber bedeutsame Wahl, da er ein uraltes und symbolisches Erbe enthält, das über die Zeit hinweg Bestand hat. Ob in seiner ursprünglichen Form oder seinen Varianten, Adamina ist nach wie vor ein Name, der Schönheit, Stärke und eine tiefe Verbindung zur biblischen Tradition und zur Menschheitsgeschichte hervorruft.



Sie sind auf dieser Website, weil Sie mehr über den Namen Adamina wissen wollen. Der Name Adamina ist ein Personenname, der sicher aus irgendeinem Grund Ihre Aufmerksamkeit erregt hat. Personennamen wie Adamina sind diejenigen, die einen Menschen von anderen unterscheiden und ihm oder ihr eine Persönlichkeit verleihen. In Verbindung mit dem oder den Nachnamen hilft der Name Adamina einer Person, in ihrer Gemeinschaft bekannt und einzigartig zu sein.

Adamina ist ein Mädchennamen-Name, der in den meisten Ländern, in denen er präsent ist, vorkommt. Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass derselbe Name je nach Land ein Männer- oder Frauennamen sein kann, und es gibt sogar Länder, in denen Adamina ein geschlechtsneutraler Name sein kann.

Im Fall von Adamina haben wir es mit einem Namen zu tun, der in vielen Ländern vorkommt. Wenn Sie jedoch interessiert sind, die Herkunft von Adamina zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, auf die Länder zu achten, in denen er am häufigsten vorkommt. Dazu empfehlen wir Ihnen, unsere Weltkarte der Namen zu besuchen.

Da Adamina ein Mädchennamen-Name ist, der mit dem Buchstaben A beginnt, entscheiden sich viele Menschen dafür, ihren Babys den Namen Adamina zu geben, weil sie den Buchstaben A bevorzugen.

Adamina ist ein Name, der mit dem Buchstaben A beginnt. Deshalb finden Sie ihn in unseren Listen der Mädchennamen-Namen, die mit dem Buchstaben A beginnen, sowie in den Listen der Namen aus verschiedenen Ländern, die mit dem Buchstaben A beginnen.

Der Name Adamina in der Welt

Adamina ist Ihnen vielleicht aufgefallen, weil es ein bekannter Name in Ihrem Heimatland ist. Oder ist Adamina in dem Land, in dem Sie leben, ein exotischer Name? Sicherlich haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Menschen Sie kennen, deren Name Adamina ist. Auf dieser Website können Sie herausfinden, in welchen Ländern Adamina der am häufigsten vorkommende Personenname ist. Und natürlich kannst du auch herausfinden, in welches Land du ziehen solltest, wenn dein Name Adamina ist und du dort anerkannt werden möchtest, weil du einen anderen und besonderen Namen hast.

Länder mit den meisten Menschen mit dem Namen Adamina auf der Welt

Karte des Vornamens Adamina anzeigen

Wenn Sie den Namen Adamina als Namen für Ihren Sohn oder Ihre Tochter in Erwägung ziehen, aber wissen möchten, ob dieser Name weltweit bekannt ist, sind Sie auf der richtigen Website. Durch die neuen Technologien und die Globalisierung sind wir heute mehr denn je miteinander verbunden. Deshalb ist es Ihre Aufgabe, sich Gedanken über den Namen für Ihr Baby zu machen. Wenn Sie Ihrem Baby den Namen Adamina geben, besteht die Möglichkeit, dass es später, wenn es erwachsen ist, mit Menschen aus anderen Teilen der Welt zu tun haben möchte. Wird Adamina an diesen anderen Orten beliebt sein? Hier ist deine Chance herauszufinden, in welchen Ländern Adamina der typischste Name ist.

Der Personenname Adamina auf der Landkarte

  1. Mexiko Mexiko (156)
  2. Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte Staaten von Amerika (150)
  3. Spanien Spanien (86)
  4. Kuba Kuba (73)
  5. Indonesien Indonesien (72)
  6. Südafrika Südafrika (31)
  7. Puerto Rico Puerto Rico (31)
  8. Italien Italien (30)
  9. Brasilien Brasilien (27)
  10. Schottland Schottland (18)
  11. Argentinien Argentinien (17)
  12. England England (14)
  13. Honduras Honduras (9)
  14. Indien Indien (7)
  15. Nigeria Nigeria (7)
  16. Russland Russland (2)
  17. Schweden Schweden (2)
  18. Afghanistan Afghanistan (2)
  19. Chile Chile (2)
  20. Paraguay Paraguay (1)
  21. Rumänien Rumänien (1)
  22. Serbien Serbien (1)
  23. Österreich Österreich (1)
  24. Belize Belize (1)
  25. Kanada Kanada (1)
  26. Republik Kongo Republik Kongo (1)
  27. China China (1)
  28. Färöer Inseln Färöer Inseln (1)
  29. Frankreich Frankreich (1)
  30. Niger Niger (1)
  31. Panama Panama (1)
  32. Peru Peru (1)
  33. Papua-Neuguinea Papua-Neuguinea (1)
  34. Philippinen Philippinen (1)
  35. Nutzen Sie unsere Weltkarte, um schnell und einfach alle Daten zu sehen, die Sie brauchen, um zu wissen, wo Adamina häufig verwendet wird und wo es ein exotischer Name ist. Unsere Weltkarte ist mit einer Datenbank verbunden, die regelmäßig mit neuen Daten über die Namen von Menschen auf der ganzen Welt aktualisiert wird. Wenn Ihr Name Adamina ist, Sie einen Verwandten mit dem Namen Adamina haben, Sie darüber nachdenken, eine Figur in Ihrem Roman Adamina zu nennen, oder es der Name ist, den Sie für Ihr Baby gewählt haben, sehen Sie, wie viele andere Menschen auf der Welt Sie mit diesem Namen finden können und in welchem Land sie sich befinden.